Erreichtes

-Kontakt und Austausch mit anderen BIs und dem Verein für nachhaltige Verkehrsentwicklung

-virtuelle und reale Treffen mit Politikern und Verantwortlichen auf Bezirks- und Senatsebene

-Plakataktion im Dorfkern

-Beauftragung und Erstellung eines rechtsverbindlichen Lärm- und Erschütterungsgutachtens

-Erarbeitung von aktuell 3 Anträgen auf Verkehrsbeschränkungen sowie mehreren Anträgen zur Verbesserung der Straßensituation für Radfahrer und Fußgänger durch Rad- und Fußwege sowie Querungshilfen für Hauptstraße und Schönhauser Straße, juristische Unterstützung und Beratung durch Fachanwalt für Verkehrsrecht

-Listung unserer Vorschläge bei meinberlin.de

-Schriftliche Anfragen zur Verkehrssituation im historischen Ortskern Rosenthal durch den Abgeordneten Torsten Hofer (MdA, SPD)

-Online – Adventskalender 2020 mit Einnahmen in Höhe von 376 €

-Erarbeitung und Übergabe eines Antrags zur Durchsetzung straßenrechtlicher Anordnungen zum Schutz vor Verkehrslärm nach § 45 StVO an die Senatorin Frau Günther, Herrn Streese sowie den Leiter des Straßen- und Grünflächenamtes Herrn Johnke (Stand 09.12.: Antwort bisher nur von Herrn Streese, der an Herrn Johnke verweist; Erinnerungsschreiben mit Verweis auf die Antwort von Herrn Streese an Herrn Johnke am 08.12.)

-Durchführung von Unterschriftsaktionen mit dem Ergebnis von 187 gesammelten Unterschriften zur Unterstützung unseres Antrags

-Erstellung eines Info-Flyers für die Anwohner Rosenthals und Verteilung von 700 Exemplaren

-Teilnahme an 3 Demonstrationen, initiiert vom Verein für nachhaltige Verkehrsentwicklung

eine detaillierte Übersicht der Aktivitäten bis 04/22 finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.